04. Juni 2018: Klassenworkshop im Jg. 7

Sehr geehrte Schüler, Eltern und Kollegen des 7. Jahrgangs,

in Kooperation mit dem Kriminalpräventiven Rat (KPR) der Stadt Delmenhorst und der AWO Delmenhorst wird im Rahmen der Medienberatung folgender Workshop im Jg. 7 stattfinden, der in gleicher Weise auch mit allen Siebtklässlern in Delmenhorst durchgeführt wird:

Klassenworkshop: Kritischer u. sensibler Umgang mit sozialen Netzwerken

Montag, 04. Juni 2018

1./2. Std.: 7b (Ein Workshopleiter zusammen mit Frau Karau in A207)

1./2. Std.: 7c (Ein Workshopleiter zusammen mit Frau Frese in B05)

3./4. Std.: 7d (Ein Workshopleiter zusammen mit Herrn Schmelz in B01)

3./4. Std.: 7e (Ein Workshopleiter zusammen mit Herrn Elstermann in B04)

5./6. Std.: 7a (Ein Workshopleiter zusammen mit Frau Schmal in A203)

Die SchülerInnen der 7d und 7e werden also in der 3./4. Std. nicht am Geschichtsunterricht teilnehmen, weil sie beim Workshop sind.

Der Workshopleiter kommt von smiley e.V. (Verein zur Förderung der Medienkompetenz; Hannover). Er führt die Workshops im Klassenverband mit Beteiligung des Klassenlehrers bzw. Tandemlehrers durch (Dauer: 90 Minuten).

Dabei thematisiert er die Verantwortung, die alle Nutzer von sozialen Netzwerken füreinander haben. Die Klassen werden von ihm in konstruktive Diskussionen verwickelt, bei denen die SchülerInnen vor allem voneinander einen kritischen und sensiblen Umgang mit sozialen Netzwerken erlernen sollen. Dabei werden eigene Erfahrungen reflektiert, aber auch Fallbeispiele, die in der Arbeit von smiley e.V. in anderen Schulen aufgetaucht und begleitet wurden, diskutiert. Im Mittelpunkt steht dabei immer grundsätzlich nicht „ob“ Whatsapp, Instagram usw. sinnvoll sind, sondern immer nur das „Wie“.

Eine Zusammenlegung von Klassen ist nicht möglich. Ein Lehrerwechsel während der 90 min darf nicht stattfinden. Vor und nach den einzelnen Workshops sollte noch ca. 3-5 Minuten Gesprächszeit mit der jeweiligen Lehrkraft bestehen! Technisch wird nichts weiter benötigt.

Mit freundlichen Grüßen,
V. Monden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.