Unterrichtseinheit „Internetrecherche“ im Jg. 5

Schüler lernen Grundlagen der Internetrecherche kennen

Im Februar wird am Max-Planck-Gymnasium im Jahrgang 5 eine Unterrichtseinheit zur Entwicklung bzw. Stärkung der Medienkompetenz durchgeführt werden.
Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler Grundlagen der Internetrecherche kennen.
Die Einheit basiert dieses Jahr auf dem neuen Material von „Internet-ABC“ aus 2017 und dauert zwei Doppelstunden.
Sie wird flexibel im Rahmen des Methodentrainings bzw. der Lernberatung durchgeführt werden. Die Einheit ist für alle am Schulleben Beteiligten von Interesse: Nur wer versteht, wie Informationen gefunden, strukturiert und bewertet werden können, wird das Internet für das eigene Lernen sinnvoll anwenden können. Lernende sollen an eine kritische Einstellung gegenüber Informationen aus dem Internet herangeführt werden. Zunächst lernen sie, Suchanfragen einfacher zu formulieren. Danach erfahren sie, dass die Informationen, die sie im Internet finden, nicht grundsätzlich als richtig und objektiv angesehen werden dürfen. Sie lernen Alternativen zur digitalen Informationsbeschaffung kennen, außerdem einfache Kriterien zur Beurteilung der Qualität von Internetseiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.